Aktuelle Meldungen View

Der neue Impfstoff für diesen Winter ist schon eingetroffen. Bei Wunsch vereinbaren Sie dafür bitte einen Termin.

Sollten Sie über 60 Jahre alt sein und Ihre 2. Impfung länger als 6 Monate zurückliegen, gibt es die Möglichkeit einer 3. Auffrischimpfung. Bei Interesse beraten wir Sie gerne.

Wir impfen nach den STIKO Empfehlungen, d.h. auch Kinder ab 12 Jahren können sich in unserer Praxis impfen lassen. Da genug Impfstoff vorhanden ist, können wir Ihnen nach Wunsch auch einen kurzfristigen Termin anbieten.

Obwohl, wie bekannt keine FFP2 Maskenpflicht mehr besteht, möchten wir Sie trotzdem bitten in unseren Praxisräumen, zu Ihrem eigenen und unserem Schutz, so weit möglich eine FFP2 Maske zu tragen. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein reicht eine OP-Maske. Stoffmasken sind nicht erlaubt.

Um die Pandemie weiter einzudämmen können wir jetzt jedem Patienten einmal pro Woche einen kostenlosen Coronaschnelltest anbieten. Das Ergebnis ist nach 30 Minuten abfragbar. Sollte der Schnelltest positiv ausfallen, muss ein PCR-Test durchgeführt werden, der dann im Labor untersucht wird. Auch dieser Test ist für Sie kostenfrei.

Sollten Sie einen Schnelltest durchführen lassen wollen, bitten wir unbedingt um telefonische Terminvereinbarung.

Auf Grund der allgemeinen, Ihnen ja mittlerweile bestens bekannten Situation, bitten wir unsere Patienten um Folgendes:

  • Rezepte, Überweisungen etc. können an unserem kleinen Anbau abgeholt werden, so dass Sie die Praxis nicht betreten müssen.
     
  • Sollten Sie einen Arzttermin, Impfungen, Laboruntersuchungen etc. benötigen, bitten wir um unbedingte vorherige telefonische Terminvereinbarung. Nur so ist es uns möglich Sie zu schützen.
     
  • Coronatests werden nur nach vorheriger Terminvereinbarung durchgeführt. Für den Test bitte klingeln, aber die Praxis nicht betreten. Wir können Ihnen jetzt auch Coronaschnelltests anbieten, bei denen Sie das Ergebnis innerhalb von 30 Minuten erfahren. Leider werden die Kosten für Schnelltests noch nicht von den Krankenkassen übernommen.
     
  • Sollten Sie Symptome eines Infektes haben, bitten wir Sie vor einem Besuch in der Praxis anzurufen. Oft können wir schon telefonisch klären, ob ein Praxisbesuch notwendig ist, oder ob sogar ein Coronatest durchgeführt werden sollte.

Wir versuchen die für uns alle schwierige Situation bestmöglich zu meistern. Mit Ihrer Unterstützung wird das gelingen.

Eine wirkliche Neuerung ist die nun verfügbare Impfung gegen die Gürtelrose, den Herpes Zoster. Auch diese Impfung wird für Patienten ab 60 und chronisch Kranke empfohlen. Für einen ausreichenden Schutz werden zwei Impfungen im Abstand von 2 Monaten benötigt.

Eine Studie mit 130.843 Teilnehmer aus 17 Ländern zeigte eindrucksvoll, dass bereits zweieinhalb Stunden Bewegung pro Woche einen von zwölf Todesfällen verhindern kann. Die Forscher der "PURE-Studie" bewiesen den Nutzen auch von moderater körperlicher  Bewegung, wie Spazierengehen oder Fahrradfahren. Außerdem steigert Bewegung die Lebensqualität im Alter durch deutlich späteres Erscheinen von körperlichen Einschränkungen, wie Arthrose, Rückenschmerzen etc.